Kurdistan, Schlagzeile des Tages, Tagesthema

AKP-Regierung mordet weiter

Während in vielen Teilen der Türkei die Proteste gegen das Massaker in Ankara stattfinden und die Forderungen nach Frieden gerufen werden, greift die türkische Polizei die Menschenmenge an und setzt Gasbomben in Einsatz.

Während der Gegendemonstration in Diyarbakir setzte die Polizei ebenfalls Gasbomben ein und ein Teilnehmer Abdulaziz Taruk (63) kam auf Grund der Gasbombe ums Leben. Außerdem berichteten Augenzeugen, dass die Polizei in die Menschenmenge mit Gewehren geschossen hat.

Zeugenberichte zeigten, dass Taruk die Polizei über seine Herzkrankheit informiert hat und die Polizei trotz dieser Information, den Einsatz Gasbomben fortsetzte. Als Taruk einen Herzinfarkt erlitt und die Menschen Erste Hilfe geleistet haben, wurde der gerufene Krankenwagen von der Polizei nicht durchgelassen. Während Taruk mit eigenen Mitteln der Menschen ins Krankenhaus transportiert wurde, ist er an dem Herzinfarkt ums Leben gekommen.

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: