Archiv für

Was wohl dem IS versprochen wurde?

Die 49 Geiseln, die aus dem türkischen Generalkonsulat in Mosul durch den IS gefangen genommen wurden, sind wieder frei. Meldungen der Internetseite takvahaber.net, welche dem IS nahe stehen soll, berichten, dass die Verhandlungen zwischen dem türkischen Geheimdienst MIT und dem IS „Außenminister“ stattgefunden haben. In den drei Monaten wurde achtmal der Ort gewechselt und der … Weiterlesen

IS Geiseln, AKPs Pufferzone und der Widerstand von Kobane

Die AKP Medien versuchen die Freilassung der 49 Geiseln, die vom IS aus dem türkischen Konsulat in Mosul entführt wurden, als einen Heldenepos darzustellen, genauso wie sie es damals getan haben, als Öcalan in die Türkei gebracht wurde. Dabei zeigt die Freilassung der Geiseln nur die Verbindungen, welche zu vertuscht versucht werden, zwischen dem türkischen … Weiterlesen

Flucht vor dem Islamischen Staat

Kobane (Ain al-Arab) galt als relativ sicherer Kanton in Rojava/ Syrien. Daher flohen während des Krieges tausende Menschen aus anderen Städten nach Kobane. Aber auch dort nähert sich der IS und die Menschen dort sind nicht mehr sicher. Aus Sicherheitsgründen wurden knapp 60 Dörfer evakuiert. „Alleine von Freitag (19.09) auf Samstag sind 70000 Menschen über … Weiterlesen