Archiv für

Aus Taksim-Solidarität wird eine „illegale Organisation“

Die Hetzjagd auf die Teilnehmer der Gezi-Proteste hat jetzt ein neues Stadium erreicht: die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehle für 12 Vertreter des Bündnisses „Taksim-Solidarität“. In dem Antrag wird das Bündnis als eine „illegale Organisation“ bezeichnet, die „mit ihren Aufrufen zu Protestaktionen die öffentliche Ordnung und Sicherheit gefährdet“ habe. In dem Bericht werden die Proteste um den … Weiterlesen

Festgenommene treten in Hungerstreik

50 Personen, darunter auch Mitglieder des Bündnisses „Taksim-Solidarität“, die am 8. Juli 2013 festgenommen wurden, sind in einen Hungerstreik getreten. Mit ihrem Streik protestieren sie gegen ihre Festnahme, die ein „offener Rechtsbruch und Verstoß gegen demokratische Grundrechte“ bedeutet. Ihre Anwälte erklärte, die Festgenommenen wollten mit dem Hungerstreik auf die schlimmen Haftbedingungen hinweisen und ihre Forderung … Weiterlesen

Protestkampagne für die Freilassung der Festgenommenen

Liebe Leserin, lieber Leser, auch wenn das Interesse der Medien und Öffentlichkeit hierzulande an den Entwicklungen in der Türkei in den letzten Wochen geringer wurde, wird der Kampf um die Demokratisierung des Landes fortgeführt. Nach der gewaltsamen Räumung des Gezi-Parks am 15. Juni 2013 veranstaltet die AKP-Regierung eine Hetzjagd gegen die Teilnehmer der Proteste. Jeder Versuch, diesen Kampf aufrechtzuerhalten, wird … Weiterlesen

35 Vertreter von Taksim-Solidarität festgenommen – das Bündnis ruft zur Solidarität auf

Die türkischen Sicherheitskräfte gehen mit unvermindert brutaler Härte gegen die Teilnehmer an den Protesten in Istanbul vor. Heute Nachmittag wurden über 80 Personen festgenommen, darunter 32 VertreterInnen des Bündnisses „Taksim-Solidarität“. Kanpp drei Stunden zuvor hatte der Gouverneur von Istanbul, Hüseyin Avni Mutlu bekanntgegeben, dass die polizeiliche Sperrung des Gezi-Parks am Taksim-Platz aufgehoben worden und der … Weiterlesen